Die Geschichte der Cartier Love

Cartier Love Schmuck

Die Kollektion Love von Cartier wurde im Jahre 1970 von Aldo Cipullo in New York entworfen und zelebriert die Leidenschaft und Unvergänglichkeit der Liebe.

Diese Juwelen mit industriellem Design galten damals als revolutionär. Die Schmuckstücke aus der Kollektion Love von Cartier sind an der glatten Oberfläche und den eingravierten Schraubenmotiven erkennbar und dürfen in keiner Schmuckschatulle fehlen, ob als breites oder mittleres Modell oder in der schmalen, besonders eleganten Ausführung. Das minimalistische Unisex-Armband ist mit einem Verschluss versehen, der mit einem Schraubendreher geöffnet und geschlossen wird.

Das unverkennbare Design findet sich in einem großen Sortiment von Ringen, Colliers, Ohrringen und Schmuckanhängern wieder. Das Armband aus der Kollektion Love gibt es in verschiedenen Versionen: Gelbgold, Rotgold und Weißgold. Wer das Besondere sucht, kann sich von der gänzlich in Diamanten gekleideten, mit einer Keramikschraube verzierte Version im Haute Joaillerie Stil verführen lassen. Ideal als Trauring oder Verlobungsring, möchte die Kollektion Love von Cartier Ihre Partnerschaft mit edler Eleganz besiegeln.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Wir benachrichtigen Sie, sobald es verfügbar ist.
Eine Benachrichtigung einrichten