Die Geschichte der Prada-Taschen

Prada Taschen

Sie sehen sich unsere Auswahl an gebrauchten Luxustaschen von Prada an. Die ausgewählten Taschen wurden vor ihrer Onelinestellung von unseren Teams begutachtet. Diese bei Collector Square gelagerten Taschen werden innerhalb von 24 Stunden nach Ihrer Bestellung versandt.

Das 1913 von Mario Prada in Mailand gegründete Modehaus Prada ist heute ein Symbol für italienischen Luxus.

Die aus qualitativ hochwertigen Ledern und nach einem nicht übertroffenen Know-how gefertigten Prada-Taschen sind heute bei Frauen rund um die Welt hoch begehrt.

Die Taschen von Prada verdanken ihren Erfolg der Enkelin des Gründers der Marke Prada, die der Lederwarenartikel-Abteilung neuen Wind einhauchte.

In den 1960er Jahren wurde die Prada-Tasche „Bowling“ dem damals aktuellen Trend angepasst und erfreute sich erneut eines großen Erfolges. Heute darf sie in keiner anspruchsvollen Garderobe fehlen.

Im Jahr 1985 wurden die Prada-Taschen aus Nylon („Pocono“ genannt) herausgebracht, die mit dem Emblem der Marke bestickt sind: der „Prada“-Stil ist geboren und wird bald unumgänglich.

Die zugleich avantgardistischen, eleganten und jugendlichen Taschen von Prada, zum Beispiel die Modelle „Saffiano“ oder „Bowling“, setzen heute Maßstäbe im Luxussegment. Sie vermischen Pailletten und Fell, Linienführung für vorbildliche junge Mädchen und Femmes Fatales, kitschige und klassische Textilien... Eine Tasche von Prada ist ebenso vornehm wie unkonventionell. Und die Fashionistas können nicht genug davon haben!

Collector Square hält eine Auswahl an schicken und zeitlosen Second Hand-Taschen von Prada für Sie bereit - Modelle, die sowohl tagsüber als auch am Abend mit derselben Eleganz getragen werden.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Wir benachrichtigen Sie, sobald es verfügbar ist.
Eine Benachrichtigung einrichten