Die Geschichte der Piaget-Uhren

Piaget Uhren

Der Werdegang des Hauses Piaget, das bescheiden begann und nach und nach zum Fabrikanten von begehrten Luxusuhren aufstieg, verlief rückblickend ebenso langsam wie mühevoll: auf dem isolierten elterlichen Hof begann Georges Piaget 1874, Taschenuhren herzustellen. Seine Söhne gingen zu Beginn des darauf folgenden Jahrhunderts auf die Fertigung von Armbanduhren über. Bis zum Anfang der 50er Jahre machten weder die Produktion noch das Ansehen des Hauses Schlagzeilen. Und plötzlich ging dann alles sehr schnell, als Gérald und Valentin Piaget ihre eigenen Uhrwerke entwickelten und Piaget als „Manufaktur“ eingetragen wurde.

Heute sind die Uhren von Piaget über Generationen hinweg rund um die Welt für ihr schlichtes und elegantes Design begehrt.

Zu den beliebtesten Sammleruhren gehören die Modelle „Black Tie“, „Altiplano“, „Protocole“ sowie auch „Limelight“, die sich alle durch ein traditionsträchtiges Know-how auszeichnen.

Collector Square hält ein umfangreiches Angebot an Second Hand-Modellen von Piaget für Sie bereit - elegante und moderne Uhren, zum Verschenken oder als Geschenk für sich selbst.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Wir benachrichtigen Sie, sobald es verfügbar ist.
Eine Benachrichtigung einrichten