Die Geschichte der Gucci Bamboo

Gucci Bamboo Taschen

Die 1947 in den Gucci-Werkstätten in Florenz entstandene „Bamboo“-Tasche hat eine originelle Geschichte.

Aufgrund der kriegsbedingten Lederknappheit griffen die kreativen Gucci-Handwerker auf Bambusrohr zurück und verwendeten es als Griff. Dadurch bekam die eher klassische Form dieser Tasche eine exotische Note, die bei den Frauen sofort gut ankam.

Auch wenn sich die Form im Laufe der Zeit verändert hat wurde der Henkel aus Bambusrohr für dieses symbolträchtige Modell des Hauses Gucci beibehalten.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Wir benachrichtigen Sie, sobald es verfügbar ist.
Eine Benachrichtigung einrichten