Die Geschichte der Longines-Uhren

Longines Uhren

Das 1832 in Saint-Imier in der Schweiz gegründete Unternehmen ist die weltweit älteste eingetragene Uhrenmarke.

Als sich in den 20er Jahren neue Sportarten entwickelten und die Ausübung von Sport intensiver wurde, entwickelte Longines sein erstes Kaliber für Armband-Chronographen mit einem Drücker. Dieser Chronograph wurde bei vierzehn Veranstaltungen der Olympischen Spiele sowie bei unzähligen Reitturnieren und Skiwettbewerben zur Zeitmessung eingesetzt.

Neben seinem dank seiner verschiedenen Rekorde gewonnenen hohen Ansehen ist das Haus Longines ebenfalls für sein traditionelles Know-how bei der Herstellung von mythischen Zeitmessern berühmt, zum Beispiel die Uhrenmodelle „Flagship“ (1957), „L990“ (1977), „DolceVita“ (1997) oder auch die Uhren „Evidenza“ (2003).

Zahlreiche Modelle sind heute bei den Sammlern hoch begehrt, zum Beispiel die „Lindbergh“ von Longines, die „Admiral“ oder auch die „Sport-Conquest“.

Die Uhren von Longines sind echte Schmuckstücke und aufgrund ihrer eleganten Schlichtheit sowohl bei Sammlern als auch bei Liebhabern sehr gefragt.

Collector Square hält ein umfangreiches Angebot an Second Hand-Modellen von Longines für Sie bereit - raffinierte Uhren, die sowohl Männern als auch Frauen gefallen.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Wir benachrichtigen Sie, sobald es verfügbar ist.
Eine Benachrichtigung einrichten