Die Geschichte der Bulgari-Uhren

Bulgari Uhren

Das 1884 in Rom gegründete Unternehmen Bvlgari steht heute für Luxusartikel wie Uhren, Schmuck und Lederwarenartikel.

Seit Beginn der 1950er und 1960er erobern die Bvlgari-Uhren die Welt des Jetsets und des Films. Der Stil des Hauses zeichnet sich durch die Größe und die Einzigartigkeit der verarbeiteten Edelsteine, die Originalität der Farbkombinationen und die innovativen Eigenschaften der für die Herstellung der Bvlgari-Uhren verwendeten Materialien aus.

1977 begann dann mit dem besonders schlichten Modell „Bvlgari Bvlgari“, auf dessen breiter Lünette der Name des berühmten Hauses gleich zweifach eingraviert ist, der wirkliche Aufbruch in die Welt der Uhrmacherei. Der Erfolg dieser „Bvlgari Bvlgari“ ließ nicht lange auf sich warten und machte sie zum Klassiker.

Die Uhren von Bvlgari sind eine perfekte Kombination von italienischem Design und Schweizer Uhrmachertradition. Diese hoch präzisen Zeitmesser haben heute die Philosophie des Hauses Bvlgari verinnerlicht.

Zahlreiche Bvlgari-Uhren sind heute bei Sammlern heiß begehrt, zum Beispiel die „Bvlgari Diagono“ oder die „Scuba“, Taucheruhren par excellence; die „Bvlgari Solotempo“ oder auch die „B.Zero1“ aus der gleichnamigen Schmuckkollektion.

Collector Square hält ein umfangreiches Angebot an Second Hand-Modellen für Sie bereit - elegante und sportliche Uhren, die sich jeder Tageszeit anpassen.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Wir benachrichtigen Sie, sobald es verfügbar ist.
Eine Benachrichtigung einrichten