Die Geschichte des Poiray-Schmucks

Poiray Schmuck

Das Haus Poiray wurde 1974 von François Herail und Michel Hermelin gegründet.

Die symbolträchtigsten Schmuckstücke von Poiray sind ebenso verschiedenartig wie innovativ. Dazu gehören: die Ringserie „Tresse“, die 1988 herausgegebenen, miteinander verschlungenen Herzen, die Serien „Fidji“ und „Roseau“, die Gold und Perlen kombinieren, sowie die Poiray-Schmuckstücke aus Gold und farbigen Steinen.

Die Schmuckstücke von Poiray verzeichneten sofort einen riesigen Erfolg und gewannen sehr schnell an Anerkennung, unter anderem dank der Originalität der Kreationen, der klaren Linienführung, der aparten Formen und der Farbvielfalt.

Dank des kulturellen und künstlerischen Engagements steht der Schmuck von Poiray heute für kreative Kühnheit, die seine Kreationen auszeichnet. Als wahrhafte Symbole für Weiblichkeit und Sinnlichkeit stellen die Schmuckstücke von Poiray einen hohen Wert der Luxus-Handwerkskunst dar - eine Hommage an das französische Know-how.

Collector Square hält ein umfangreiches Angebot an Second Hand-Modellen von Poiray für Sie bereit - von Sinnlichkeit und Weiblichkeit ausstrahlenden bis hin zu originellen Kreationen.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Wir benachrichtigen Sie, sobald es verfügbar ist.
Eine Benachrichtigung einrichten