Die Geschichte des Chopard-Schmucks

Chopard Schmuck

Die Geschichte begann 1860 in dem kleinen Dorf Sonvilier im Schweizer Jura, Geburtsort des jungen talentierten Kunsthandwerkers Louis-Ulysse Chopard, der hier seine Werkstatt gründet. Der Erfolg der zuverlässigen und hoch präzisen Chopard-Uhren ließ nicht lange auf sich warten. Uhrenliebhaber aus ganz Europa drängelten sich in der jungen Manufaktur.

Der für seine Fortschrittlichkeit und seine Spitzentechnologie geschätzte Schmuck von Chopard setzte Maßstäbe in der Welt der Juwelierskunst.

Der von dem Juwelierunternehmen Chopard gepflegte Sinn für Exzellenz spiegelt sich wieder in der Auswahl der feinsten Edelsteine, dem innovativen Design und in der Perfektion eines hundertjährigen Kunsthandwerks. Das Interesse der Kenner für den Schmuck von Chopard lässt sich spüren: Prinz Chalres, Laetitia Casta, Marion Cotillard - zahlreiche Stars und politische Persönlichkeiten schwören auf die Marke.

Mit seinen sowohl in Bezug auf die Themen als auch auf die Ausführungen so vielfältigen Schmuckkollektionen - von „Happy Diamonds“ bis „Red Carpet“ - begeistert und verblüfft das Juwelierunternehmen Chopard weiterhin Liebhaber auf der ganzen Welt.

Collector Square hält ein umfangreiches Angebot an Second Hand-Modellen von Chopard für Sie bereit - vornehme und aparte Schmuckstücke für jeden Anlass.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Wir benachrichtigen Sie, sobald es verfügbar ist.
Eine Benachrichtigung einrichten