Die Geschichte der Louis Vuitton Bucket

Louis Vuitton Bucket Taschen

Das Modell „Bucket“ ist eine offene Tasche in Eimerform und wurde 1968 kreiert.

Die „Bucket“ gehört zu den legendenträchtigen Taschen des Hauses Louis Vuitton. Sie ist praktisch, unkompliziert, schlicht und elegant und ist mit zwei Innentaschen, davon eine mit Reißverschluss, versehen. Dank ihrer breiten, langen Henkel kann sie sowohl als Hand- als auch als Schultertasche getragen werden.

Die „Bucket“ ist sowohl als großes als auch als kleines Modell erhältlich - je nach Lust und Laune.

Zum Zeitpunkt der Kreation dieser Tasche verkörperte sie eine neue Weiblichkeit der Frau, freier in ihren Bewegungen, ihren Ideen und ihrem Stil. Sie wurde als „Icone Bag“ mit denselben grundsätzlichen Merkmalen wie die „Bucket“ von dem berühmten, aus Irak stammenden Architekten Zaha Hadid neu interpretiert.

Suchen Sie etwas Bestimmtes?
Wir benachrichtigen Sie, sobald es verfügbar ist.
Eine Benachrichtigung einrichten